Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Sorare: Die 10 teuersten Karten aller Zeiten

    Sechsstellige Beträge im Austausch für digitale Fußball-Sammelkarten. Was vor einiger Zeit noch unvorstellbar war, ist heute Realität. Wir stellen Euch die zehn teuersten Karten vor, die beim NFT-basierten Fußballmanager Sorare bis dato gekauft wurden.

    Max Wiegand Autor inside NFTs

    Max Wiegand

    17.05.2021

    Zuletzt aktualisiert am: 02.03.2022

    CR7 Unique 2021
    Thronte lange Zeit an der Spitze der teuersten Sorare-Karten: Cristiano Ronaldo. Quelle: Sorare Media Kit
    Inhaltsverzeichnis
      Add a header to begin generating the table of contents

      Sorare ist nicht erst seit seiner Rekord-Finanzspritze über knapp €590 Millionen eines der populärsten Projekte im Bereich der Non-Fungible Tokens (NFTs). In einer Mischung aus Fußball-Manager und digitalem Sammelkartenspiel kämpfen User aus aller Welt Woche für Woche um attraktive Preisgelder und Belohnungen.

      Mit Einführung der auf 1.000 Exemplare begrenzten Limited-Karten hat es Sorare geschafft, das Fantasy-Game zumindest ein Stück weit massentauglicher zu machen. Den Preisen am anderen Ende des Spektrums tat dies allerdings keinen Abbruch,  wie unser folgendes Ranking der bis dato zehn teuersten Sorare-Karten eindeutig aufzeigt.

      Anmerkung: Alle Angaben basieren auf öffentlich einsehbaren Daten von Sorare. Die Rangreihung erfolgt unabhängig vom ETH-Kaufpreis auf Basis des Gegenwertes in Euro zum Zeitpunkt der Transaktion. Alle Angaben sind gerundet. Von jedem Spieler wird nur eine (die teuerste) verkaufte Karte einer Seltenheit berücksichtigt.

      Platz 10: Pedri – €98.644

      Verein: FC Barcelona

      Position: Mittelfeldspieler (#16)

      Seltenheitswert: Unique (1/1, 2021-22)

      Kaufdatum: 12. September 2021

      ETH-Kaufpreis: 35,0

      Käufer: Zuraw_ (Auktion)

      Pedri Unique Sorare Karte

      Den zehnten Platz schnappt sich mit einem Preis von €98.644 Barça-Youngster Pedri. Und das kommt nicht von ungefähr: Mit gerade einmal 18 Jahren absolvierte der designierte Iniesta-Nachfolger vergangene Saison 70 Spiele für Klub und Nationalmannschaft. Zudem gewann er die Kopa-Trophäe für den weltbesten U21-Spieler – noch vor den Bundesliga-Assen Jude Bellingham und Jamal Musiala. Eine (teure) Investition in die Zukunft.

      Platz 9: Jurriën Timber – €107.727

      Verein: Ajax Amsterdam

      Position: Verteidiger (#2)

      Seltenheitswert: Unique (1/1, 2021-22)

      Kaufdatum: 28. November 2021

      ETH-Kaufpreis: 28,6

      Käufer: Abotlebor (Auktion)

      Der erste Spieler in unserer Liste, dessen Preis sechs Stellen vor dem Komma erreicht, ist Jurriën Timber. Er ist zugleich der einzige, der derzeit nicht in einer von Europas Top 5-Ligen unter Vertrag steht. Auch das ist beileibe kein Zufall: Der junge Niederländer ist aus Ajax‘ Verteidigung nicht mehr wegzudenken und überzeugt mit konstant starken Vorstellungen. Mitte letzten Jahres feierte er zudem sein Nationalmannschaftsdebut in der Elftal.

      Platz 8: Robert Lewandowski – €137.577

      Verein: FC Bayern München

      Position: Stürmer (#9)

      Seltenheitswert: Unique (1/1 (2020-21)

      Kaufdatum: 18. November 2021

      ETH-Kaufpreis: 39,0

      Käufer: BellaMa (Direktangebot)

      Bayerns Top-Torjäger zeigt beinahe Woche für Woche, warum er kürzlich zum zweiten Mal in Folge zum FIFA-Weltfußballer gewählt wurde. Trotz seiner 33 Jahre ist bei dem Vorzeige-Athleten keine Spur von Leistungsabfall zu erkennen – ganz im Gegenteil: Der polnische Rekord-Nationalspieler scheint zu altern wie ein guter Wein. Die 2022er Karte wurde kurz zuvor bereits für stolze €127.623 ersteigert.

      Platz 7: Marquinhos – €143.404

      Verein: Paris Saint Germain

      Position: Verteidiger (#5)

      Seltenheitswert: Unique (1/1 (2021-22)

      Kaufdatum: 15. Februar 2022

      ETH-Kaufpreis: 52,3

      Käufer: Zima Blue (Auktion)

      Auf Platz 7 befindet sich derzeit der brasilianische Abwehrspieler Marquinhos, der bereits seit neun Jahren in Diensten des französischen Serienmeisters Paris Saint Germain steht. Zusammen mit dem Portugiesen Rúben Dias zählt er nicht nur zu den besten, sondern mit einem Marktwert von €75 Mio. auch zu den zwei teuersten Innenverteidigern der Welt. Grund genug für Manager „Zima Blue“, über €143.000 auf den Tisch zu legen. 

      Platz 6: Thibaut Courtois – €145.595

      Verein: Real Madrid

      Position: Torwart (#1)

      Seltenheitswert: Unique (1/1 (2021-22)

      Kaufdatum: 15. Februar 2022

      ETH-Kaufpreis: 53,1

      Käufer: Roxy.Cdog (Auktion)

      Torhüter zählen in Sorare grundsätzlich zu den teuersten Spielerkarten überhaupt. Keine Überraschung also, dass sich mit Thibaut Courtois einer der weltbesten auch in dieser Liste wiederfindet. Während er im Jahr nach seinem Wechsel von den Blues noch des Öfteren kritisiert wurde, gilt er inzwischen als sicherer Rückhalt des spanischen Rekordmeisters.

      Platz 5: Gianluigi Donnarumma – €155.187

      Verein: Paris Saint Germain

      Position: Torwart (#50)

      Seltenheitswert: Unique (1/1 (2021-22)

      Kaufdatum: 5. Dezember 2021

      ETH-Kaufpreis: 42,3

      Käufer: YNWA (Auktion)

      Auf Platz fünf folgt mit Gianluigi Donnarumma gleich der nächste Torhüter. Die Beweggründe des Managers YNWA liegen auf der Hand: Donnarumma gilt als verheißungsvollster Nachwuchs-Keeper überhaupt, gewann 2021 mit Italien die Europameisterschaft und wurde obendrein noch als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet. Bei Paris dürfte er bald zum unangefochtenen Stammkeeper avancieren.

      Platz 4: Gavi – €241.369

      Verein: FC Barcelona

      Position: Mittelfeldspieler (#30)

      Seltenheitswert: Unique (1/1 (2021-22)

      Kaufdatum: 01. März 2022

      ETH-Kaufpreis: 90,8

      Käufer: BellaMa (Auktion)

      Hauchdünn am Podest vorbeigeschlittert ist mit einem Auktionspreis von über €240.000 das spanische Supertalent Gavi. Ausgebildet bei Real Betis und ab 2011 in Barças berühmter Nachwuchs-Akademie La Masia, ist er mit gerade einmal 17 Jahren Spaniens aktuell jüngster Nationalspieler. Setzt er seine rasante Entwicklung auch nur im Ansatz fort, gehört dem ballsicheren Techniker die Zukunft.

      Platz 3: Cristiano Ronaldo – €242.611

      Verein: Manchester United

      Position: Stürmer (#7)

      Seltenheitswert: Unique (1/1 (2020-21)

      Kaufdatum: 14. März 2021

      ETH-Kaufpreis: 150,0

      Käufer: Camembert (Direktangebot)

      Cristiano Ronaldo Unique Sorare Karte

      Inzwischen auf den Bronze-Rang abgerutscht, war Cristiano Ronaldos 2021er Unique-Karte lange die (mit Abstand) teuerste Sammelkarte in Sorare. Für 150 ETH oder €242.611 wechselte sie Anfang letzten Jahres ihren Besitzer. “Ich persönlich würde nie einen Picasso kaufen, aber ich war sehr glücklich, 300.000 USD in mein Idol zu investieren.”, kommentierte der (wohl französischstämmige) Manager “Camembert” seinen damaligen Rekordeinkauf.

      Platz 2: Vinícius Júnior – €334.913

      Verein: Real Madrid

      Position: Stürmer (#20)

      Seltenheitswert: Unique (1/1 (2021-22)

      Kaufdatum: 12. Februar 2022

      ETH-Kaufpreis: 132,0

      Käufer: Roxy.Cdog (Auktion)

      Mit dem Kauf von Dribbelkünstler Vinícius Júnior setzte Manager „Roxy.Cdog“ Mitte Februar ein echtes Ausrufezeichen. Mit sage und schreibe €334.913 kostete die Unique-Karte beinahe einhunderttausend Euro mehr als jene von CR7. Sportlich ist das zumindest nicht völlig abwegig: Der Brasilianer hat bei Real Madrid endgültig den Durchbruch geschafft, ist absoluter Leistungsträger und inzwischen wertvollster Spieler der Primera División.

      Platz 1: Erling Haaland – €609.513

      Verein: Borussia Dortmund

      Position: Stürmer (#9)

      Seltenheitswert: Unique (1/1 (2021-22)

      Kaufdatum: 30. Januar 2022

      ETH-Kaufpreis: 265,1

      Käufer: Zima Blue (Auktion)

      Erling Haaland Unique Sorare

      Wenn die Auktion von Vinícius Júnior ein Ausrufezeichen war, dann war die von Dortmunds Superstar Erling Haaland ein regelrechter Paukenschlag. Viele Beobachter rechneten im Vorfeld der Auktion fest mit einem neuen Rekord – dass Manager „Zima Blue“ am Ende schwindelerregende €610.000 für den Wunderknaben auf den Tisch legte, ließ vielen dann trotzdem die Kinnlade herunterfallen. Stand jetzt ist der junge Norweger, der von halb Europa gejagt wird, also das Maß aller Dinge bei Sorare!

      Schon registriert?

      *Affiliatelink/Werbelink
      *Affiliate-Link
      Scroll to Top